Projekt Myki, Griechenland – 2020

2020 – dies wird ein gemeinsames Projekt, zusammen mit Griechischen Fellnasen e.V., dem Griechischen Tierschutzverein Freunde aus Xanthi und unserem Verein.

Gemeinsam haben wir mit der Planung begonnen.

2019 sind wir mit Schweizer Tierärzten gekommen.
2020 werden die Straßentiere von ehrenamtlichen Griechischen Tierärzten kastriert. Das hat es bisher noch nicht gegeben!

Unser Verein wird für die Lieferung der Medikamente verantwortlich sein. Ebenso das Operationsequipment, Materialien,  müssen wir mitbringen.

Nachhaltigkeit ist das Motto. Wöchentliche Telefonkonferenzen finden statt.
Was können wir sonst noch außer den Kastrationen tun, um den nachhaltigen Erfolg zu vergrößern.

  • wie können wir das Gefühl für Straßentiere in der Bevölkerung sensibilisieren und stärken?
  • wie zeigen wir den Menschen in Griechenland, wie positiv es ist, ein Tier aus dem Tierheim zu adoptieren?
  • wie bereiten wir die Tiere optimal für solch eine Adoption in Griechenland vor?
  • wie bringen wir die Hundehalter dazu, ihre Tiere kastrieren zu lassen?
  • wer kann uns hierbei in Griechenland unterstützen?

 

2019 war der erste Schritt. 2020 werden wir weitere große Schritte bewältigen. Nur so kann man den Tieren ein wenig besseres Leben geben. 

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende!