Allgemein

Wir dürfen ihnen helfen!

„Man muss etwas, und sei es noch so wenig, für diejenigen tun, die Hilfe brauchen, etwas, was keinen Lohn bringt, sondern Freude, es tun zu dürfen.“
Albert Schweitzer

Es ist so einfach, Freude zu haben, den Straßentieren helfen zu dürfen.
Und wenn es noch eine gemeinsame Freude ist! 😃

Als wir im letzten Jahr unser Projekt in Nordgriechenland starteten kamen wir mit 2 ehrenamtlichen Tierärzt/innen aus der Schweiz. Wir stellten unseren Verein und unser Tun den Stadtverantwortlichen sowie der Bevölkerung vor.
Unser Ziel war es, Kastrationsprojekte sowie die schonende Kastration für Straßentiere einzuführen und Partner vor Ort für die Zukunft zu finden.
Im April werden wir wieder dort sein.
Was haben wir bis dahin erreicht?
Wir bringen keine Tierärzte mehr mit. Wir haben 2 junge griechische Veterinäre vor Ort kennengelernt, beide wollen sie für uns ehrenamtlich kastrieren.
Wir haben viele ehrenamtliche griechische Helfer/innen vor Ort. Mit ihnen haben wir das Projekt vorbereitet, sie haben mit den neu gewählten Stadtverantwortlichen gesprochen und sie davon überzeugt, bei der Kastrationsaktion werden sie mit dabei sein und die Tiere bis zu ihrer Entlassung pflegen.
Es wird dieses Mal ein großes Gemeinschaftsprojekt!
Unser Verein wird die Kosten der Medikamente, Materialien und des Equipments übernehmen.
Wir freuen uns alle riesig auf diese Zusammenarbeit!